Wie wir
bewertet werden

Wir wurden von 6488 Teilnehmern beurteilt.
Hier das Ergebnis:

Lehrmaterial1,1
Seminaraufbau1,3
Vermittlung des Lernstoffs1,7
Kompetenz des Dozenten1,1
persönliche Betreuung1,4

Teilnehmerfeedback

Seminarteilnehmer haben uns ihre Erfahrungen geschrieben. Hier können Sie Auszüge davon nachlesen.

Mehr dazu finden Sie bei den jeweiligen Seminaren sowie bei den Videos.

(HM: Hock-Methode; HST: Hock-Schmerz-Therapie)

Dr. med. Walter Wührer, Allgemeinmediziner (HM)

Dr. med. Walter Wührer, Allgemeinmediziner (HM)

Die Hock-Methode stellt eine große Bereicherung in meiner allgemeinmedizinischen Praxis mit Schwerpunkt Akupunktur dar. Die Seminarinhalte sind unmittelbar in der Arbeit umsetzbar und der Erfolg oft beeindruckend. Mögen noch viele Patienten durch die Methode Linderung erfahren.

Dr. med. Walter Wührer Salzburg, Allgemeinmediziner

 

 

Dr. phil. Dipl. Psych. Harald Handels, Facharzt (HST)

Dr. phil. Dipl. Psych. Harald Handels, Facharzt (HST)

Wer als Patient oder Kursteilnehmer Burkhard Hock erlebt hat, weiß, dieser Mann ist ein Meister seines Faches. In ihm vereinigen sich u.a. unermüdlicher Forschergeist, großer Sachverstand und präziseste manuelle Fähigkeiten. 

Er konzentriert sich dabei auf das für den Praktiker Wesentliche: Was lässt den Schmerz entstehen? Was ist zu behandeln? Wie finde ich die zu behandelnde Struktur? Wie ist der Behandlungsablauf? Wie sichere und vertiefe ich den Behandlungserfolg? Hocks Algorithmus überlässt nichts dem Zufall, es geht ihm darum, dass jeder Therapeut mit Hilfe dieses Atlasses sicher, präzise, effektiv und nachvollziehbar behandeln kann. 

Was könnte sich ein Therapeut, der erfolgreich arbeiten will, mehr wünschen? Im Grunde nur, Herrn Hock live in seinen verschiedenen Seminaren zu erleben, um sein System, was noch weitere Behandlungsmöglichkeiten (u.a. Hock-Methode, Fasziale Muskelarbeit, Flex-Taping) beinhaltet, umfassend kennen zu lernen.

Dr. phil. Dipl. Psych. Harald Handels, Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Kotzting 

 

 

Matthias Wellmann, Physiotherapeut (HM)

Matthias Wellmann, Physiotherapeut (HM)

Ich wollte dir immer schon mal sagen, dass ich froh bin, dich und deine Hock-Methode kennen gelernt zu haben. Die geniale aber einfache Beckentechnik hat den Therapieerfolg um ein Vielfaches erhöht. Mein Arbeitstag besteht mittlerweile nur noch aus Hock und die Wartezeiten im Terminkalender werden immer länger.

Also noch mal vielen Dank für Alles.

Matthias Wellmann, Physiotherapeut

 

 

Dr. Walter Wührer Salzburg, Allgemeinmedizin (HM)

Dr. Walter Wührer Salzburg, Allgemeinmedizin (HM)

Als ich mich als Arzt für Allgemeinmedizin selbstständig machte, merkte ich sehr schnell, dass ich mit meinem bis dahin angelernten Werkzeugkasten nicht auskam. Der überwiegende Anteil der Patienten litt unter Schmerzen des Bewegungsapparates. Ich war mit der oft unbefriedigend wirksamen, rein symptomatischen Behandlung, unzufrieden. Als mir eines Tages ein Info-Folder von Burkhard Hock in die Hände fiel, wurde ich neugierig. Sein System einer einfachen Diagnostik und Therapie schien erfolgversprechend.

Schon nach dem ersten Kurswochenende bekam ich eine ganz andere Sichtweise und konnte das Gelernte bald erfolgreich in die Praxis umsetzen. Dass man einen Beckenschiefstand mit funktioneller Beinlängendifferenz auf einfache Weise und meist auch anhaltend therapieren konnte, war für mich sensationell.

Dr. Walter Wührer Salzburg

 

 

Uta-Maria Mohr, Heilpraktikerin (HM)

Uta-Maria Mohr, Heilpraktikerin (HM)

Ich habe das Hock-Methode Seminar bei Burkhard Hock besucht und habe eine sehr effektive und sofort am Patienten umsetzbare Methode zur Befundung und Therapie von ISG-Blockaden, Beinlängendifferenzen und Wirbel-, sowie Kiefergelenksblockaden kennengelernt. Aufgrund des ausgezeichneten Seminarskripts, der äußerst kompetenten und geduldigen Wissensvermittlung und der intensiven Übungsmöglichkeiten in Teams kann ich dieses Seminar sehr empfehlen!

Uta-Maria Mohr, Heilpraktikerin, Mitterfels

 

 

Dr. med. Wolfgang Hoffmann, Orthopäde (HM)

Dr. med. Wolfgang Hoffmann, Orthopäde (HM)

Einen „Magier der Wirbelsäule“ nenne ich Burkhard Hock schon lange. Seit jahren überzeugt mich seine akribisch – kreative Kompetenz

Burkhard Hock hat ein gut organisiertes und hervorragendes Schmerztherapie-konzept entwickelt, welches sich streng an anatomischen Strukturen und Erkenntnissen der Muskelsehnen­physiologie orientiert.

Bei diesem Konzept geht er einfühlsam auf die Schmerzursachen und Symptome der Patienten ein und arbeitet entspannend und schmerzlösend an der biologischen Struktur und Funktion.

Seine zahlreichen Kurse sind immer wieder spannend, abwechslungsreich und an der täglichen Praxis ausgerichtet. In diesen Fortbildungsveranstaltungen wird der Wert der interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Ärzten und vielen medizinischen Berufsgruppen deutlich, zum Wohle der Schmerzpatienten.

Im Rahmen der bisherigen Ausbildungskurse stehen den Teilnehmern klar strukturierte Skripten und Bildmaterialien zur Verfügung, sowie detaillierte und gut illustrierte Übungsanleitungen für die Nach­behandlung:

Dr. med. Wolfgang Hoffmann

Orthopäde in Koblenz

 

 

Jens Fencik, Physiotherapeut (HM & HST)

Jens Fencik, Physiotherapeut (HM & HST)

Ich habe in diesem Jahr (2013), die Lehrgänge zur Hock-Methode A und B belegt, nachdem ich durch die Hock-Schmerztherapie darauf neugierig wurde. Die Lehrgänge waren sehr informativ und praxisnah angelegt und haben meiner Arbeit als Physiotherapeut viele neue Impulse gegeben. Ich habe innerhalb meiner Arbeit sehr viel mit Statikproblemen zu tun, sei es bei chronischen Rückenpatienten als auch CMD- Patienten. Durch die Hock-Methode habe ich die Möglichkeit bekommen Statikprobleme dauerhaft zu beseitigen und nicht nur eine Linderung für 2-3 Tage zu erreichen. Auch als Vorarbeit für die Hock-Schmerztherapie ist diese Methode sehr effektiv.
Neben dem Erfolg am Patienten, ist auch wieder die Freude am Beruf zurückgekommen.
Es macht wirklich Spaß mit dieser Behandlungsmethode zu arbeiten.

Jens Fencik, Physiotherapeut, Markersdorf

 

 

Erika Junger, Physiotherapeutin (HM)

Erika Junger, Physiotherapeutin (HM)

Lieber Burkhard!
Ich bin sehr dankbar, dass ich die Hock-Methode kennenlernen und erlernen durfte.
Sie ist in meiner physiotherapeutischen Praxis nicht mehr wegzudenken!
Diese einfache und effiziente Methode wende ich seit der Ausbildung bei Dir bei allen Patienten mit WS-Problemen an! Ich und meine Patienten sind begeistert von dem Therapieerfolg!

Erika Junger, Physiotherapeutin, Salzburg

 

 

Dr. med Karl W. Lang, Allgemein- Kinderarzt (HM & HST)

Dr. med Karl W. Lang, Allgemein- Kinderarzt (HM & HST)

Seit fast zehn Jahren wird in meiner allgemein- und kinderärztlichen Praxis die Methode von Burkhard Hock angewendet.

Es beeindruckt immer wieder neu, erstens, wie schnell die Untersuchung zum Hintergrund des Schmerzes führt, zweitens, wie gezielt, folgerichtig und effektiv die
Behandlung abläuft. Da beweist sich, was Burkhard Hock immer wieder betont: Wo der Schmerz sich zeigt, ist selten die Ursache.

Und: wir haften nicht am Symptom, sondern sehen den ganzen Bewegungsablauf.

Nicht nur der Patient, auch der Therapeut freut sich, wenn ein schmerzhaft eingeschränktes Gelenk wieder beweglich ist und eine fest geplante Operation
abgesagt werden kann oder, wenn bei einem 80jährigen die Wirbelsäule sich aufrichtet und die destruktive Botschaft "Es ist eben Verschleiß, damit müssen Sie leben" widerlegt werden kann.

Dr. med Karl W. Lang Neusorg

 

 

Uta-Maria Mohr, Heilpraktikerin (HM & HST)

Uta-Maria Mohr, Heilpraktikerin (HM & HST)

Das Schmerz-Therapie Seminar bei Burkhard Hock überzeugte mich durch:

  • die hervorragende Kompetenz des Seminarleiters Burkhard Hock
  • den sehr strukturierten Seminaraufbau
  • die überdurchschnittlich gut zusammengestellten Seminarunterlagen
  • viele und intensive Übungsmöglichkeiten in 2er Gruppen an der Behandlungsliege
  • die geduldige Beantwortung aller Fragen und Korrektur beim Üben
  • die harmonische Arbeitsatmosphäre

Die Schmerztherapie hat mich begeistert und ließ sich sofort mit großem Erfolg in die Praxis umsetzen!!

Uta-Maria Mohr, Heilpraktikerin, Mitterfels

 

 

Peter Aalbers, Heilpraktiker (HM & HST)

Peter Aalbers, Heilpraktiker (HM & HST)

Ich habe Burkhard Hock noch zu seinen „Anfängen“ kennen gelernt und bereits da seine hohe Kompetenz und Geduld zu schätzen gelernt. Ich denke gerne an diese Zeit zurück.

Seine Weiterentwicklung ( auch in den Seminaren ) war für mich immer Ansporn, auch mich weiter zu entwickeln und das bei ihm gelernte auch anzuwenden.

Bei allen Seminaren haben mich immer auch die Qualität der Skripte und Unterlagen begeistert, sowie die Möglichkeit der schnellen Umsetzung direkt nach dem Seminar in der Praxis. Am Anfang haben da die Skripte wirklich gute Dienste geleistet.

Auch die kostengünstigen Auffrischungskurse begrüße ich sehr. Ich würde mir wünschen, dass diese mehr genutzt werden und sie dadurch dann öfter angeboten würden.

Auch bei mir als „altem Hasen“ sind immer wieder kleine Verbesserungen möglich, die ich zum Nutzen meiner Patienten gerne vornehme

Sowohl die Hock Therapie als auch die Hock-Schmerz-Therapie sind eine feste Säule in meiner Praxis und haben meinen Patienten schon sehr viel Nutzen gebracht.

Es ist immer wieder eine Belohnung, wenn manche Patienten einen völlig perplex angucken, wenn nach manchmal jahrelangem Leidensweg die Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen wie durch ein Wunder verschwunden sind. Und dabei ist es so einfach. JJJJ

Immer wenn Patienten sagen: „Ich weiß gar nicht, wie ich Ihnen das danken kann“ entgegne ich: „Schreiben Sie dem Burkhard Hock eine kleine Mail und erzählen sie, was passiert ist, das ist – neben der Bezahlung – Dank genug. Ich hoffe, das ist auch schon passiert.

Jeder Kollegin und jedem Kollegen, die gerne „ am Menschen „ arbeiten, kann ich diese tolle Therapie nur von Herzen empfehlen.

Heilpraktiker Peter Aalbers aus Dormagen

 

 

Tobias Eisele, Physio- und Schmerztherapeut (HST)

Tobias Eisele, Physio- und Schmerztherapeut (HST)

Lieber Burkhard,

meine Kollegen und ich sind schon seit langem in der Schmerztherapie erfolgreich unterwegs und waren der Meinung, es gibt keine Erweiterung in der manuellen Behandlung mehr…

Doch Deine Schmerztherapie ist nochmals eine gewaltige Steigerung, vor allem im Punkt Diagnostik und der daraus resultierenden Behandlung. Wesentlich effektiver, schneller und auch noch angenehmer für den Patienten und Therapeuten.

In 30 Jahren Beruf habe ich noch nie ein Seminar erlebt, in dem der Inhalt so anschaulich, fachlich TOP und mit viel Freude vermittelt wurde. Und ich habe schon wirklich sehr viele besucht!

Am besten hat mir gefallen, dass Du mit Deiner Einstellung ganz und gar unserer Philosophie entspricht, „der Patient und sein Wohlergehen“ stehen im Vordergrund und nicht das „fette“ Geld verdienen mit Seminaren und den Therapeuten versprechen, dass diese nun reich werden…. NEIN! Der Patient zählt und profitiert in den meisten Fällen von einem schmerzfreien Leben.

Unser Kurs und die Teilnehmer waren einfach toll und es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht.

Tobias Eisele, Physio- und Schmerztherapeut, Aschaffenburg

 

 

GESUNDHEITS- UND BILDUNGSZENTRUM KÖNIGSEE · GARTENAU 15 · 83471 BERCHTESGADEN