Fasziale Muskelarbeit

Bei der Faszialen Muskelarbeit geht es um das Löschen eines Schmerzgedächtnisses.

Ein Schmerzgedächtnis wird aufgebaut, wenn ein sehr starker Schmerz über einen längeren Zeitraum bestand hatte.
Wir reden hier von Stunden und länger.
Selbst wenn die Ursache des Schmerzes nicht mehr besteht, verspürt der Patient teilweise immer noch diesen Schmerz, der in den Muskelfaszien abgespeichert wurde.

Diesem Seminar liegen die Erkenntnisse des Zellbiologen Prof. Bruce Lipton zu Grunde.
Dieser hat aufgezeigt, dass Zellfunktionen von Außen, das heißt unter anderem durch Berührung und Bewegung gesteuert werden.

In unseren Faszialen Muskelarbeit-Seminaren erlernen sie den chronologischen Ablauf von Bewegungen der Muskel und Gelenke des ganzen Körpers, im schmerzfreien Zustand.
Mit diesen schmerzfreien Bewegungen werden die Stellen der Schmerzspeicherung überschrieben.

Ablauf:

  • Samstag: Abarbeiten der kompletten Bewegungsmuster von Gelenken und Muskeln im schmerzfreien Zustand
  • Sonntag: komplette Wiederholung und gegenseitige Therapie
GESUNDHEITS- UND BILDUNGSZENTRUM KÖNIGSEE · GARTENAU 15 · 83471 BERCHTESGADEN